Dominique Krauch grew up in a small town near the southern German city of Stuttgart, not far from the French border. At twelve she was given an old Singer sewing machine by her grandmother, with which she started altering her own clothes. A life long passion for fashion was born.

After graduating from high school, Dominique left for Belgium to get her first taste of fashion as an assistant to designer Christoph Fröhlich at the Royal Academy of Fine Arts in Antwerp. This experience inspired her to relocate to Berlin to begin her own fashion studies at the 'Kunsthochschule Berlin-Weißensee', the School of Art and Design, in 2006. 

Dominique's choice to focus on the less explored world of menswear design resulted in the steampunk influenced graduation collection 'meanwhile' in 2012. 

Since then, she has cut her teeth on various fields within the fashion world, as a costume design assistant to Yassu Yabara for the exhibition and theatrical production of HermannSchlachten_07, at the label Peter Pilotto, the fashion trend forecaster WGSN (Worth Global Style Network) in London and as a design assistant for brands such as Laend Phuengkit in Berlin

In early 2013, Dominique decided to take the leap and launch her own business. 

Due to the variety a one-piece can have, many other artist have drawn their attention to it. Dominique has made the experience of working on the scenography for musician's tours or a personal order before. Artists like Farao, Alaska, Maeckes, Bartek or the band Bonaparte have already collaborated with the designer. Tailoring is a well known accomplished mission for Dominique - whether it is for rocking on the stage or walking down the aisle. Interesting new projects or collaborations are always welcome at OVER ALL by DK.

vertikale Linie Website.jpg

Mit zwölf bekommt sie ihre erste Nähmaschine. Kurz darauf entsteht die Liebe zur Mode. Dominique Krauch ist schnell bewusst, dass diese Leidenschaft ihr Leben begleiten wird. Aufgewachsen in der Nähe von Stuttgart, will die zu-werdende Designerin in der Modewelt Fuß fassen.

An der Royal Academy of Fine Arts in Antwerpen sammelt sie als Assistenz bei Christoph Fröhlich erste Erfahrungen. Selbst Dinge in die Hand zu nehmen, stellt für Dominique keine Herausforderung dar. Somit nimmt sie nicht nur viele kreative sondern auch handwerkliche Kenntnisse aus Antwerpen mit.

Die Zeit in Belgien prägt Stil und Wille. Schließlich führt dies zum Ortswechsel nach Berlin. Dort beginnt sie 2006 Ihr Studium für Modedesign an der Weißensee Kunsthochschule Berlin. Dominique fokussiert sich auf Männerdesign. Schon in der Studienzeit entwickelt sich der Overall als immer wiederkehrender Bestandteil ihrer Arbeiten. Auch in der Steampunk beeinflussten Abschlusskollektion „meanwhile“ , im Jahre 2012, ist ein Einteiler zu finden.

Die frisch gebackene Designerin stürzt sich direkt in die Arbeitswelt. Bei Yasso Yabara ist sie Kostümassistenz für das Theaterstück HermannSchlachten_07, in London arbeitet sie für Peter Pilotto sowie für die Agentur WGSN (Worth Global Style Network). In Berlin nimmt sie die Stelle als Design Assistenz bei Laend Phuengkit an.

Die gewonnenen Erfahrungen in den verschiedensten Bereichen der Modewelt bringen Dominique Krauch schlussendlich dazu sich selbständig zu machen. 2013 gründet sie ihr eigenes Modelabel.

Mit der Besonderheit, Schwierigkeit aber auch Auffälligkeit des Overalls wird bewusst umgegangen. Neben den Kollektionen arbeitet Krauch auch gerne an Designs unabhängig ihres Sortiments. Die Zusammenarbeit mit anderen Künstlern oder ein Privatauftrag ist für die Designerin von hohem Interesse. Musiker wie Farao, Alaska, Maeckes oder die Band Bonaparte stattete sie schon für deren Tour aus. Maßgeschneiderte Designs sind bei OVER ALL also gern gesehen - sei es für die Bühne oder auch zum Beispiel den Altar. Die verschiedenen Faktoren – Konzept sowie Probierfreudigkeit - die für eine Kooperation zusammenspielen müssen, sind für die Designerin eine gern bewältigte Herausforderung.